Angebote zu "Eines" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Fundstücke eines Bilderjägers (Mängelexemplar)
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit seiner Kindheit war Nicolas Bouvier von Bildern fasziniert, seien es Illustrationen, Sammelbilder oder Landkarten. Später schulte sein Malerfreund Thierry Vernet, mit dem er im Fiat Topolino bis nach Afghanistan fuhr, seine visuelle Beobachtungsgabe. Auf dem letzten Abschnitt seiner großen Reise, in Japan, wurde Nicolas Bouvier zum Fotografen, und damit war der Grundstein gelegt für eine Leidenschaft, die ihn jahrzehntelang fesseln sollte: die eines Bilderjägers, immer auf der Suche - in Regionalmuseen, Nationalbibliotheken und auf all seinen Reisen. Die Volkskunst schlug ihn dabei besonders in ihren Bann.Seine Passion mündete schließlich in eine Zusammenarbeit mit dem Genfer Magazin "Le Temps stratégique", für das er von 1992 bis 1997 als Ikonograph arbeitete. Zudem nahm er in seiner eigenen Rubrik "L'image de ..." Illustrationen aus seiner umfassenden Sammlung als Aufhänger für eine Geschichte. Diese Texte samt den zugehörigen Abbildungen versammelt der vorliegende Band. Mit ihnen gelingt es Nicolas Bouvier, sowohl unseren Blick zu schärfen als auch kulturhistorisches Wissen zu vermitteln und uns zu verzaubern.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Wissen und Konsum
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte eines Massenmediums, das vor dem Fernsehzeitalter von zentraler Bedeutung war - für die Aneignung von Weltwissen und das Erlernen von Konsum.Als Gratisbeigaben zu Markenprodukten wurden Sammelbilder seit den 1870er Jahren millionenfach ausgegeben, gesammelt, getauscht und in Alben eingeklebt. Sie prägten das Weltbild von Generationen. Judith Blume erzählt die Geschichte eines Massenmediums, das in seinem Einfluss auf die Wissens- und Konsumgeschichte der deutschen Gesellschaft kaum zu unterschätzen ist, anhand von vier exemplarischen Studien, die sich jeweils einer Firma widmen: von den Anfängen des enzyklopädischen Blicks auf die Welt in der bürgerlichen Konsumkultur zu den schichtenübergreifenden Zigarettenbildern der 1920er/30er Jahre, von der Herstellung einer Volksgemeinschaft in den nationalsozialistischen Alben bis zum Wiederaufleben des Mediums als "wertvolles Jugendbuch" in der frühen Bundesrepublik. Im Fokus stehen dabei nicht einzelne Bilder oder Motive, sondern das Album als ordnende und sinnstiftende (Bild-)Instanz. Das Besondere dieses medialen Formats zeigt die Autorin einführend mit Hilfe von Patentschriften auf. Im Blick auf die jeweiligen Distributions- und Rezeptionsformen, auf die Bildprogramme und -praktiken werden neben der kulturhistorischen auch die ökonomische und politische Dimension des populärkulturellen Mediums offensichtlich.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Fundstücke eines Bilderjägers
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit seiner Kindheit war Nicolas Bouvier von Bildern fasziniert, seien es Illustrationen, Sammelbilder oder Landkarten. Später schulte sein Malerfreund Thierry Vernet, mit dem er im Fiat Topolino bis nach Afghanistan fuhr, seine visuelle Beobachtungsgabe. Auf dem letzten Abschnitt seiner großen Reise, in Japan, wurde Nicolas Bouvier zum Fotografen, und damit war der Grundstein gelegt für eine Leidenschaft, die ihn jahrzehntelang fesseln sollte: die eines Bilderjägers, immer auf der Suche - in Regionalmuseen, Nationalbibliotheken und auf all seinen Reisen. Die Volkskunst schlug ihn dabei besonders in ihren Bann.Seine Passion mündete schließlich in eine Zusammenarbeit mit dem Genfer Magazin "Le Temps stratégique", für das er von 1992 bis 1997 als Ikonograph arbeitete. Zudem nahm er in seiner eigenen Rubrik "L'image de ..." Illustrationen aus seiner umfassenden Sammlung als Aufhänger für eine Geschichte. Diese Texte samt den zugehörigen Abbildungen versammelt der vorliegende Band. Mit ihnen gelingt es Nicolas Bouvier, sowohl unseren Blick zu schärfen als auch kulturhistorisches Wissen zu vermitteln und uns zu verzaubern.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot